fbpx
21. April 2020

ZeitenWende

Teaser zur Kurzgeschichte „Sternensamen“ aus dem Buch ZeitenWende

Die gefährliche Magie des echten Zuhörens und die Wirkung geheimnissvoller Kraftplätze

„Angefangen hat alles letztes Jahr am Ostersonntag. … Ich hatte einen Platz im vorderen Teil der Kirche gleich neben dem Mittelgang und eine entsprechend gute Sicht. … Da sah ich, wie etwas Seltsames von der Kuppel herunterfiel. Eigentlich fiel es nicht, es schwebte mehr im bunten Sonnenlicht der Fenster herab und verschwand irgendwo zwischen Kunstgegenständen. Seltsam, sehr seltsam, dachte ich …“

Dieser Text stammt aus der Erzählung „Sternensamen“ aus dem Buch ZeitenWende. Dabei geht es um eine besonders mächtige Gabe, die vom Himmel fällt und einem Menschen geschenkt wird: die Gabe des echten Zuhörens. Doch diese Magie, die sich per Handschlag an andere Menschen weitergeben lässt, birgt auch sehr große Gefahren in sich.

Die neun Kurzgeschichten in ZeitenWende beschäftigen sich mit der rasanten geistigen Entwicklung der Menschheit in den letzen Jahren. Während es etwa in „Yin-Yang“ um die Wirkung geheimnisvoller Kraftplätze geht, gibt die Erzählung „Angriff“ einen lebendigen Eindruck in das Leben, wie es sich in der rätselhaften Zeit der Kreisgräben abgespielt haben könnte.

Ein realer Hintergrund liefert immer den Stoff für die fantasievollen, spannenden Geschichten, die meist völlig unerwartete Wendungen nehmen. Sie lassen intensive Bilder im Kopf des Lesers entstehen, die ähnlich wie guter Wein lange nachwirken. Die Grenze zwischen realen Erlebnissen und Tagträumen ist fließend und lässt den Leser viel eigenen Freiraum. ZeitenWende verspricht wieder einen außergewöhnlichen Lesegenuss!

ZeitenWende: Fantastische Erzählungen

Das Buch ist im Fachhandel und Online-Handel (bspw. AmazonThalia oder Verlag Berger) um 14,90€ erhältlich.

ISBN 978-3-85028-613-8 | erschienen am 11.10. 2013 | Maße 21,5 x 13,5 x 0,8 cm | 86 Seiten | Einband Softcover | Gewicht 500 g